27. Juli 2017 · Pressemeldungen ·

Ups, ein Stachelschwein!

Auf Herbst-Wanderungen durch das toskanische Orcia Tal wird man in jeder Hinsicht überrascht. Das Hotel ADLER Thermae führt Gäste zu aussergewöhnlichen Orten

Bagno Vignoni/Hamburg, 27. Juli 2017 – Die bedeutendsten Maler der Renaissance haben es portraitiert, und die UNESCO hat es unter ihren Schutz gestellt: das Val d’Orcia in der Toskana, südlich von Siena. Christina Mairhofer vom Hotel ADLER Thermae kennt die Landschaft seit über 15 Jahren. Im Herbst wandert sie mit Gästen und zeigt ihnen ihre Lieblingsplätze; sie kehrt mit ihnen ein bei Produzenten von Pecorino, Trüffel, Safran und des legendären Brunello Weins. Auf diesen Wanderungen verbirgt sich hinter jeder Hügelkuppe eine neue Geschichte. Und manchmal begegnet man auch einem Stachelschwein. Nach einem unvergesslichen Tag können sich Gäste auf das Spa des Hotels freuen. Dazu gehören neben Saunen und Dampfbädern auch ein Thermalbecken und ein Becken für Sportschwimmer. Das Hotel ADLER Thermae wurde in einen Travertinstein hineingebaut. Von den meisten Zimmern aus geht der Blick auf das einzigartige Orcia Tal. Dort gibt es insgesamt 450 Kilometer ausgeschriebene Wanderwege.

Ein viertägiger Aufenthalt inklusive Halbpension, Spa-Nutzung, Tiefgaragen-Stellplatz und täglichen Wanderungen kostet zwischen dem 22. Oktober und dem 30. November pro Person im Doppelzimmer ab 768 Euro. Die Verköstigungen während der Wanderungen werden extra berechnet. www.adler-thermae.com

christina mairhofer

Christina Mairhofer

SIE MÖCHTEN UNS KENNENLERNEN?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@tn-hotelconsulting.com
oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 40 52 47 164 – 0

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Sind Sie Journalist?