12. Juni 2017 · Pressemeldungen ·

Eine fast surreale Oase

Das Hotel ADLER THERMAE im toskanischen Val d’Orcia hat den Aussenbereich seines Spa neu gestaltet

Hamburg/Bagno Vignoni, 1. Juni 2017 – Eine Wand aus beigem Travertinstein. Ein flaches Naturbecken, smaragdgrün schimmernd. Und rechts und links zwei neue Saunen. Die eine trägt ein leichtes Kleid aus Bambusstäben, die andere liegt erhöht an einem Hang und ist streng linear mit Lamellen aus Lärchenholz eingefasst – von hier blickt man über die sanft grünen Wellen der Toskana. Der fast surreal anmutende Aussenbereich des ADLER THERMAE Spa & Relax Resort in Bagno Vignoni wurde komplett renoviert und behutsam um einen Ruhebereich erweitert. Neu gestaltet ist auch die Grotta del filosofo, in der die modernen Glaswände des Dampfbads einen spannenden Kontrast zur groben Oberfläche des Natursteins bilden.

Das Hotel mit 90 Zimmern und Suiten liegt inmitten des von der UNESCO geschützten Val d’Orcia, südlich von Siena. Seine Therme wird von heissem Quellwasser gespeisst – die heilende Wirkung ist seit jeher bekannt. Regelmäßige Bäder werden Gästen empfohlen, die das Hotel zum Beispiel für Anti-Stress-Programme und bei Schlafstörungen besuchen. Zu diesen und anderen Themen berät und behandelt sie ein Team aus über 40 Therapeuten und Ärzten – allesamt hochqualifiziert auf den Gebieten Ayurveda, Ernährung, Prävention und innovative Schönheitsmedizin. Für seinen ganzheitlichen Ansatz wurde das ADLER THERMAE Relax Resort & Spa bereits mehrfach ausgezeichnet. www.adler-thermae.com

ADLER Thermae_Panoramasauna_innen

SIE MÖCHTEN UNS KENNENLERNEN?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@tn-hotelconsulting.com
oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 40 52 47 164 – 0

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Sind Sie Journalist?